Skip to main content
Deutsche Politiker hassen den argentinischen Reformer für seinen Erfolg

Über die Angst vor der Freiheit: Wer ist dieser Javier Milei?

Javier Milei ist in Deutschland. Der argentinische Präsident hat heute in Hamburg die Hayek-Medaille verliehen bekommen, und der linke Mainstream steht Kopf. Sogar eine Gegen-Demo hat stattgefunden – man positioniert sich gegen extrem marktliberale Politik und natürlich gegen Rechts! Ein Popul…

In den Nachrichten


Wirtschaftlich und Militärisch läuft es nicht gut für Russland

Kein Wunder, dass Putin plötzlich von Verhandlungen spricht

Die Woche beginnt nicht gut für Russlands Kriegspräsidenten Wladimir Putin. Gar nicht gut. Denn die neuen US-Sanktionen gegen die Moskauer Börse treffen den Kreml an einem empfindlichen Punkt: der Finanzierung des Krieges gegen die Ukraine. Auch vor diesem Hintergrund ist zu erklären, dass Putin in jüngster Zeit immer häufiger in öffentlichen Äußerungen zu erkennen gibt, dass er zu „Friedensverhandlungen“ bereit sei. Allerdings zu Friedensverhandlungen, die einem Diktatfrieden gleichen, denn der russische Präsident macht zur Bedingung für Gespräche, dass er vorher vom Westen bestätigt bekom…
Über Social Media-Zensur und Spendenmüdigkeit

Auf ein Wort…über die Zukunft oder auch nicht

Unser Freund Johannes Lohmeyer, ein Hotelier und früher FDP-Mitglied, war jüngst ein paar Tage in Israel. In einem Beitrag über seine Erlebnisse dort und in einem Interview schilderte er Ihnen seine Eindrücke, wie der Hamas-Terror das Land verändert, aber auch zusammengeschweißt hat. Beide Artike…
Konzerne und Verbände haben über Jahre jeden Unsinn mitgemacht

„Deindustriealisierung“: Mit Scholz und Habeck ist die Wende nicht zu schaffen

28 Prozent der deutschen Unternehmen bezeichnen die wirtschaftliche Lage als „schlecht“, 20 Prozent wollen Stellen in ihrem Betrieb abbauen und 37 Prozent investieren lieber im Ausland als in Deutschland. Das sind ganz frisch die Ergebnisse der Frühsommerumfrage der Deutschen Industrie- und Hande…

Deutschland und die Europäische Union verlieren an Einfluss auf dem Kontinent

Afrikanische Staaten suchen Partner und keine Belehrungen – China profitiert davon

Wenn Sie sich die großen Infrastrukturprojekte in Afrika ansehen, werden Sie in der Regel auf chinesische Investitionen stoßen. Bei Konflikten auf dem Kontinent werden Sie feststellen, dass russische Streitkräfte mit den Gastgeberstaaten zusammenarbeiten. In der Zwischenzeit sind zahlreiche eu…
Unverhoffter Besuch vom Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk

Wenn ich gewusst hätte, dass die ARD kommt, hätte ich eine Uniform angezogen

Vorgestern hatte ich mich noch beklagt, dass große Medien Unsinn über mich schreiben, ohne wenigstens so zu tun, als hätten sie Interesse an meiner Sicht der Dinge dazu. Und schon kommt plötzlich die ARD um die Ecke. Ich war gestern mit einem langjährigen Freund zum Kaffeetrinken in Potsdam ve…

Neuerdings gibt man sich nicht mal mehr den Anschein, sauber zu recherchieren

Urteilen ohne nachzufragen – wie der Mainstream alles framt, was nicht links ist

Ein bisschen wäre ich enttäuscht gewesen, wenn sie mich nicht erwähnt hätten, die Kollegen vom Magazin FOCUS. Die beschäftigen sich in der aktuellen Ausgabe ab Seite 38 unter der Headline „Hetze und Headlines“ mit einem „bunten Biotop an rechtsextremen Medien“.
Profitieren kann nur, wer selbst genau Geld hat

Immobilienmarkt 2024: Nur wer kein Geld von der Bank braucht hat Spaß

In den vergangenen Jahren hatten wir schon seltsame Zeiten. Es ist daher schwer, in Zeiten globaler Hysterie, hoher Inflation und außenpolitischer Instabilität, einigermaßen sichere Prognosen zu treffen. Gut vorherzusehen ist aber die Lage auf dem deutschen Immobilienmarkt in den nächsten Jahr…
Gibt es einen Zusammenhang zum Wirecard-Skandal?

Der verschwundene Manager ist nur Mosaikstein einer viel größeren Operation

In diesem Fall gibt es zahlreiche spannende Geschichten zu erzählen. Das Verschwinden des mächtigen Tengelmann-Managers Karl-Erivan Haub am 7. April 2018 beim Skifahren im schweizerischen Zermatt beschäftigt mich seit Jahren, und je mehr ich mich damit beschäftige, desto klarer wird mir, wie groß…
Deutsche Cancel Culture wird immer absurder

Besser aufpassen, mit wem Sie essen gehen – ein Skandal, der keiner ist

Theo Müller kennen Sie vielleicht nicht, aber von „Müllermilch“ haben Sie wahrscheinlich schon einmal gehört. Wen Sie bestimmt kennen, ist Alice Weidel, die Bundesvorsitzende der AfD. Als Theo Müller jüngst gegenüber dem „Handelsblatt“ ausplauderte, dass er vor einigen Wochen mit Weidel im fra…
Der Kampf um Anteile

Hanseatischer Hafenkrieg – der Einstieg von MSC wirft viele Fragen auf

Der jüngst bekannt gewordene Einstieg der schweizerisch-italienischen Container-Reederei MSC bei der HHLA, der größten Terminalbetreiberin des wichtigsten deutschen Hafens, schlägt hohe Wellen in der hanseatischen Hafenwirtschaft. Der in Hamburg geborene schweizerische Milliardär Klaus Michael Kü…
Markus Söder geht dem Staatsfunk an den Kragen

Die CSU will 20 öffentlich-rechtliche Sender abschalten

Wohl beschwingt durch die vom Wähler gewährte weitere Amtszeit als Bayerns Ministerpräsident wagt Markus Söder (CSU) etwas Unerhörtes. Am Rande der turnusmäßigen Klausur der CSU-Landtagsfraktion im Kloster Banz holte er heute zum großen Schlag gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk aus. „Wir s…
Profitieren kann nur, wer selbst genau Geld hat

Immobilienmarkt 2024: Nur wer kein Geld von der Bank braucht hat Spaß

In den vergangenen Jahren hatten wir schon seltsame Zeiten. Es ist daher schwer, in Zeiten globaler Hysterie, hoher Inflation und außenpolitischer Instabilität, einigermaßen sichere Prognosen zu treffen. Gut vorherzusehen ist aber die Lage auf dem deutschen Immobilienmarkt in den nächsten Jahr…
Gibt es einen Zusammenhang zum Wirecard-Skandal?

Der verschwundene Manager ist nur Mosaikstein einer viel größeren Operation

In diesem Fall gibt es zahlreiche spannende Geschichten zu erzählen. Das Verschwinden des mächtigen Tengelmann-Managers Karl-Erivan Haub am 7. April 2018 beim Skifahren im schweizerischen Zermatt beschäftigt mich seit Jahren, und je mehr ich mich damit beschäftige, desto klarer wird mir, wie groß…
Deutsche Cancel Culture wird immer absurder

Besser aufpassen, mit wem Sie essen gehen – ein Skandal, der keiner ist

Theo Müller kennen Sie vielleicht nicht, aber von „Müllermilch“ haben Sie wahrscheinlich schon einmal gehört. Wen Sie bestimmt kennen, ist Alice Weidel, die Bundesvorsitzende der AfD. Als Theo Müller jüngst gegenüber dem „Handelsblatt“ ausplauderte, dass er vor einigen Wochen mit Weidel im fra…

Konzerne und Verbände haben über Jahre jeden Unsinn mitgemacht

„Deindustriealisierung“: Mit Scholz und Habeck ist die Wende nicht zu schaffen

28 Prozent der deutschen Unternehmen bezeichnen die wirtschaftliche Lage als „schlecht“, 20 Prozent wollen Stellen in ihrem Betrieb abbauen und 37 Prozent investieren lieber im Ausland als in Deutschland. Das sind ganz frisch die Ergebnisse der Frühsommerumfrage der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK). Die Aussage ist glasklar: Unsere Wirtschaft verliert massiv das Vertrauen in die Bundesregierung. DIHK-Chef Martin Wansleben formuliert das zusammengefasst als „alarmierendes Anzeichen einer schrittweisen Deindustrialisierung.“ Und die Warnsignale sind seit Jahren unüberseh…
Tritt Musk einen Preiskrieg los?

Tesla mit Rekordumsatz nach Preissenkungen

AUSTIN – Tesla erkauft sich den Rekordabsatz seiner Elektroautos mit Preissenkungen – und das schlägt auf die Gewinn-Entwicklung durch. Firmenchef Elon Musk zeigte sich dennoch zu weiteren Preisnachlässen bereit, wenn die Konjunktur schlechter werden sollte. Zugleich gab Musk einige vollmundige Versprechen ab: So glaube er, dass die fortgeschrittene Version von Teslas Assistenzsystem Autopilot bis Jahresende ein Fahrzeug besser als ein Mensch steuern könnte.

«Ein wichtiges Signal»

Start-up-Gründungen legen deutlich zu, München pro Kopf vorn

BRLIN – Nach dem Krisenjahr für Gründer 2022 sind wieder deutlich mehr Start-ups in Deutschland entstanden. Im ersten Halbjahr 2023 stieg die Zahl der Neugründungen um 16 Prozent gemessen am zweiten Halbjahr 2022 auf knapp 1300, wie eine in Berlin veröffentlichte Studie des Bundesverbands Deutsche Startups zeigt.
«Durchaus noch Preisspielräume»

Hersteller der Weck-Gläser insolvent – Suche nach Investoren

WEHR/BONN – Drei Wochen nach dem Insolvenzantrag beginnt beim Hersteller der bekannten Weck-Gläser die Investorensuche. «In dieser Woche wird ein Kurzprofil mit Information zum Unternehmen verschickt. Dabei geht darum, mögliche Geldgeber auf die Investitionsmöglichkeit aufmerksam zu machen», sagte der vorläufige Weck-Insolvenzverwalter Thilo Braun der Deutschen Presse-Agentur. Insgesamt sollen mehr als 100 potenzielle Investoren angeschrieben werden.
Regierungen sind noch nie gute Krisenmanager gewesen

Zwangsschließung, Konzession weg: Wie dieser Staat die Gastronomen in Corona-Zeiten im Stich lässt

von CHRISTIAN KOTT Eine scheinbar furchtbare Instinktlosigkeit beschäftigt seit heute morgen die deutschen Medien: Eine Stadtverwaltung aus Baden-Württemberg hat alle durch den Lockdown zwangsgeschlossenen Gastronomen angeschrieben und sie darauf hingewiesen, daß ihre Gaststättenerlaubnis erlischt wenn sie ihren Betrieb länger als ein Jahr ununterbrochen geschlossen haben.
400 Start-ups in Estland

Estland ist zum Hort für Start-ups geworden

Tallinn – Der Baltenstaat Estland positioniert sich immer stärker als Heimat junger Start-ups – auch dank des Erfolgs des Internet-Telefondiensts Skype vor mehr als zehn Jahren. «Wir hatten Glück, dass Skype in Estland erfunden wurde», sagte der Fintech-Unternehmer Taavet Hinrikus, einer der ersten Mitarbeiter, der Deutschen Presse-Agentur in Tallinn. 

Kursverluste von Bitcoin und Co.

Kryptowährungen unter Druck: Bitcoin fällt auf Dreimonatstief

Frankfurt/Main (dpa) – Kryptowährungen wie Bitcoin haben zu Beginn der neuen Woche unter Druck gestanden. Der Bitcoin als nach Marktwert größte Digitalanlage fiel am Montagvormittag auf der Handelsplattform Bitfinex bis auf 18.413 US-Dollar.