Skip to main content

Autor: Klaus Kelle

Globale Hotel-Elite in Berlin: Deutschland ist bei Investoren kein Thema mehr

2.400 Investoren, Hotel- und Hospitality-Entwickler trafen sich Anfang der Woche im Hotel InterContinental Berlin, darunter mehr als 400 internationale Führungskräfte. „International Hospitality Investment Forum“ (IHIF) heißt das hochkarätige internationale Netzwerk-Treffen, das seit 20 Jahren erfolgreich von Questex aus England organisiert und in Berlin veranstaltet wird. Vorstände der größten Hotelkonzerne, wie Chris Nassetta, President & CEO von Hilton aus Maryland, nahmen vor Ort kein Blatt vor den Mund, beschrieben das weltwirtschaftliche Umfeld und stellten ihre Ideen für neue...

Weiterlesen

Danke für Klartext, Herbert Reul!

Liebe Leserinnen und Leser, NRWs Innenminister Herbert Reul ist für mich der beste Innenminister, den es derzeit gibt. Über Nancy Faeser müssen wir in diesem Zusammenhang nicht reden. Wenn es um Innere Sicherheit geht, ist diese SPD-Dame nicht satisfaktionsfähig. Aber bei den Landesregierungen sticht Reul heraus, weil er Klartext redet. Ich hoffe, es schadet ihm nicht, dass ich ihn öffentlich lobe als Rechtspopulist. Ich habe Herbert Reul als Generalsekretär der nordrhein-westfälischen CDU kennengelernt, nachdem ich 2004 von BILD nach Düsseldorf versetzt wurde, um mich um die Landespolitik und...

Weiterlesen

Zwei Deutschrussen wegen Spionage festgenommen

Die Bundesanwaltschaft hat zwei Deutschrussen festgenommen, die im Auftrag russischer Geheimdienste Sabotageakte in Deutschland vorbereitet haben. Haupttäter ist danach ein Dieter S. (39), der seit mindestens Oktober 2023 militärisches Gelände und Einrichtungen, Eisenbahnstrecken und andere Infrastruktur ausgespäht sowie Fotos und Videos gemacht haben soll, um Sprengstoffanschläge auf Versorgungslinien für das ukrainische Militär vorzubereiten.S. hat die deutsche und die russische Staatsbürgerschaft und fiel den Sicherheitsbehörden schon früher auf, weil er im Zeitraum 2014 bis 2016 bewaffnet...

Weiterlesen

„Failed State“ Berlin: Videokameras, Notruf-App und Ausweiskontrollen vor dem Badespaß

Berlins Innensenatorin Iris Spranger (SPD) hat nochmal ein paar begleitende Worte zur anlaufenden Freibadsaison in der deutschen Hauptstadt gesprochen. Denn irgendwann werden die Temperaturen, die heute am Morgen – Mitte April – übrigens nur knapp über dem Gefrierpunkt lagen, wieder steigen. Und dann geht es los. Die Badegäste dürfen sich in diesem Jahr auf eine neue Innovation freuen: eine „Hilferuf“-App. Die steht demnächst den Besuchern der Bäder in Neukölln und Pankow zur Verfügung, um Wachleute zu alarmieren, die bedrängten Badefreunden und Badefreundinnen zur Hilfe...

Weiterlesen

Der Corona-Komplex: Warum eigentlich „Multipolar“ und nicht Spiegel oder Correctiv?

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser! Ganz ehrlich: Beschäftigen Sie sich noch mit der Corona-Krise und den Folgen? Oder liegt das alles hinter Ihnen, in einer längst vergessenen Zeit? Eine Klage des Online-Magazins „Multipolar“ hatte im März erst die Freigabe von Protokollen und Teilnehmerlisten interner Besprechungen beim Robert-Koch-Institut (RKI) erzwungen. Und das RKI, wenn Sie sich erinnern, war damals unter Leitung von Lothar Wieler für die Bundesregierung und die von ihr verhängten Grundrechtseinschränkungen eminent wichtig. Kitas und Schulen wurden geschlossen, Kinder...

Weiterlesen

Tesla will global 14.000 Arbeitsplätze abbauen

Der US-Elektroautobauer Tesla plant weltweit mehr als jeden zehnten Arbeitsplatz streichen. Das berichtet das „Handelsblatt“. Angeblich seien 14.000 Arbeitsplätze betroffen. Tesla-Chef Elon Musk schrieb in einem Brief dazu: „Das wird uns schlank, innovativ und hungrig für die nächste Wachstumsphase machen.“  Er hasse den Schritt, aber er sei nötig. Tesla war mit einem deutlichen Absatzrückgang in das Jahr 2024 gestartet. Es ist das erste Mal seit fast vier Jahren, dass das Unternehmen weniger Fahrzeuge verkauft hat als vor Jahresfrist. Tesla kämpft mit der Konkurrenz...

Weiterlesen

Messerangriff auf Bischof in Sydney

Im australischen Sydney hat sich heute der zweite Messerangriff innerhalb von zwei Tagen ereignet. Ein offenbar psychisch verwirrter Mann hatte am Samstag sechs Menschen in einem Einkaufszentrum getötet, bevor in eine Polizistin mit einem tödlichen Schuss stoppen konnte. Nach Angaben der Polizei handelte es sich bei dem Mann nicht um einen ideologisch motivierten Täter. Das scheint beim aktuellen Fall anders zu sein. Am Montagabend australischer Zeit hat ein mit einem Messer bewaffneter Mann einen Geistlichen, Bischof Mar Mari Emanuel, während einer kirchlichen Veranstaltung in Sydney angegriffen...

Weiterlesen

Kommt jetzt alles raus? Staatsanwaltschaft Köln nimmt Ermittlungen im Fall Haub wieder auf

Kommt nach fast sechs Jahren jetzt doch noch die Wahrheit über das Verschwinden des früheren Tengelmann-Managers Karl-Erivan Haub ans Tageslicht? Die Staatsanwaltschaft Köln hat nun Ermittlungen gegen Christian Haub, den aktuellen Chef der Tengelmann-Gruppe, aufgenommen. Der ist der Bruder des Verschwundenen. Die Staatsanwälte gehen dem Verdacht nach, Karl-Erivan Haubs mysteriöser Tod 2018 in den Schweizer Alpen sei eine von ihm selbst und seiner Geliebten inszenierte Aktion gewesen, um unterzutauchen. Die RTL-Journalistin Liv von Bötticher ist seit Jahren an dem Fall dran wie niemand sonst....

Weiterlesen

Bundestag: 374 Stimmen gegen Eltern, Kinder und Frauenrechte

Die Ampel hat es getan, die erbarmungswürdig schlechteste Bundesregierung seit 1949 hat heute das sogenannte Selbstbestimmungsgesetzt durch den Bundestag gebracht (374 Ja,251 Nein, 11 Enthaltungen). Ein fataler Fehler, für die Trans- und Homolobby ein gewaltiger Erfolg bei der Zerstörung unserer Gesellschaft. Oder hätten Sie sich vorstellen können, dass eine Mehrheit im Deutschen Bundestag mal ja sagt zur Selbstverstümmelung von Kindern, zur Einschränkung hart erkämpfter Frauenrechte und zu effektiver Kriminalitätsbekämpfung? Ok, Letzteres machen sie schon seit Jahren, insbesondere Grüne und...

Weiterlesen